Ästhetiktag 2017

Veröffentlicht: 22.08.2017

Veränderte Bedürfnisse und Vorstellungen der Patienten

Der moderne Patient wünscht sich, nach den eigenen, individuellen Bedürfnissen behandelt zu werden1.

"Die nichtinvasive ästhetische Medizin unterliegt einem ständigen Wandel. Momentan erleben wir einen eindeutigen Trend hin zur Natürlichkeit", erläuterte Dr. Alexandra Ogilvie, Fachärztin für Dermatologie und Allergologie. Sie moderierte zusammen mit Herrn Dr. Hilton den Ästhetiktag, der am 20. Mai 2017 in Düsseldorf stattfand. Dort bot sich den Besuchern die Gelegenheit einer intensiven Fortbildung, um die Wünsche moderner Patienten besser erfüllen zu können. Durch das bessere Verständnis für den jeweiligen Patienten wird langfristig die Bindung zu dem Behandler gestärkt. Galderma bietet dazu hilfreiche Tools an, wie z. B. den Harmony-Bogen zur Selbstevaluierung der Patienten, die dieses Verständnis und damit die Patientenbindung fördern.

Neben wertvollen Tipps zur effizienten Patientenevaluation konnten Besucher des Ästhetiktages auch tiefe Einblicke in die Gesichtsanatomie anhand von 3-D-Anatomievideos bekommen, die der Experte Herr Dr. Humzah (England) kommentierte. Während Live-Demonstrationen gaben Experten Tipps und vermittelten praktische Verbesserungsmöglichkeiten für eine individuelle, präventive und kurative Behandlung. Die Besucher konnten nicht nur beobachten, wie Experten vorgehen, sondern in einer anschließenden Diskussionsrunde auch Fragen stellen.

Auf dem Galderma Behandlerportal erhalten Sie alle Informationen zum Ästhetiktag 2017 und zu zukünftigen Veranstaltungen. Ausgewählte Live-Demonstrationen finden Sie dort ansprechend aufbereitet mit detailliertem anatomischem Hintergrundwissen. Um auf alle Inhalte zugreifen zu können, registrieren Sie sich in wenigen Schritten.

Jain R et al. J Cosmet Dermatol 2017;16:132–143.